Autor¦Musiker¦Coach¦Moderator

Monats-Archive: Dezember 2017

Die Sache mit der Geburt von Jesu Weihnachtsgeschichte neu erzählt
Josef war stinksauer auf die Römer,
welche den Befehl zu einer
Volkszählung für alle knallhart
durchgesetzt hatten: «Mich interessiert
diese unnötige Zahl einen Dreck,
sollen sie doch selbst zählen kommen!
Ausserdem ist meine Frau Maria
hochschwanger und sie muss sich
hunderte Kilometer durch die Wüste
quälen.» Er schimpfte weiter auf die
Ungerechtigkeiten der Besatzer, auf
deren Bestechlichkeit und ihre Soldaten,
die Karten spielten und soffen
und nicht ihren Dienst verrichteten.
«Komm Josef, wir haben doch schon
ein Viertel des Weges geschafft», versuchte
Maria ihn zu trösten, doch Josef
tobte so lange weiter, bis ihn die
heisse Wüstenluft ausser Atem brachte:
«Drei Monate Strapazen für drei
Minuten Bürokratie …» und trat vor
Wut in den Sand.

Quelle: http://www.nebelspalter.ch

 

Weiterlesen